Logo ÖV - Österreichische Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht
Aktuell

UTP-Richtlinie in Österreich: Entwurf in Begutachtung -> ÖV Stellungnahme siehe unter Berichte & Stellungnahmen07.10.2021

"Breaking news“: Der Entwurf für die Umsetzung der UTP-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken in den Geschäftsbeziehungen zwischen Verhandlungspartnern in der Agrar- und Lebensmittelversorgungskette ist mit dem Faire Wettbewerbsbedingungen-Gesetz (früher Nahversorgungsgesetz) veröffentlicht worden.

Die UTP-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken in den Geschäftsbeziehungen zwischen Verhandlungspartnern in der Agrar- und Lebensmittelversorgungskette ist nun auch in Österreich nach Ablauf der europarechtlich vorgegebenen Frist in Begutachtung gegangen. Dabei ist eine Umsetzung im Nahversorgungsgesetz vorgesehen, welches in Faire Wettbewerbsbedingungen-Gesetz umbenannt werden soll.

Das Gesetz, dessen Bestimmungen in den §§ 1 ff NVG über das „Kaufmännische Wohlverhalten“ unberührt bleiben sollen, soll nun in einzelne Abschnitte gegliedert werden. Die inhaltlichen Regelungen über „Unlautere Handelspraktiken im Zusammenhang mit dem Verkauf von Agrar- und Lebensmittelerzeugnissen“ sollen im 2. Abschnitt als §§ 5a bis h abgebildet werden; die Bestimmungen über die Tätigkeit der „Ermittlungsbehörde“ finden sich im 3. Abschnitt, in den §§ 6 ff. Die verbotenen Handelspraktiken finden sich in zwei Anhängen zum Gesetz. Die Regelungen sollen dem Vernehmen nach mit 1. Jänner 2022 in Kraft treten.

Die Begutachtungsfrist läuft bis Donnerstag, den 21.10: RIS - BEGUT_COO_2026_100_2_1900787 - Begutachtungsentwürfe (bka.gv.at)

zurück

Kalender
Mehr
Mitglied werden

Nutzen Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft bei der ÖVMitgliedsvorteile

Aufsätze und Entscheidungen mit Anmerkungen von Experten
jährlich 6 HefteAbo Bestellung bei ManzEditorial/Inhalt aktuelle Ausgabe

ÖBl-Seminar

27.04.2022
WKO, Julius Raab Saal, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 WienMehrBericht vergangenes Seminar